Campus-Gespräch mit Dr. Khol und BM Kurz

Campus-Gespräch mit Bundespräsidentschaftskandidat Dr. Andreas Khol und Bundesminister Sebastian Kurz

Am 13. April 2016 diskutierten Bundespräsidentschaftskandidat Dr. Andreas Khol & der Vorsitzende der Politischen Akademie BM Sebastian Kurz zum Thema „Tu Felix Austria – Österreich Rolle in der Welt“ in der Politischen Akademie. Dr. Khol ging auf die Querverbindungen seines persönlichen Werdeganges zu europäischen Entwicklungen ein, die schon sehr früh seine Interessen und sein politisches Engagement für ein friedlich vereintes Europa geprägt haben. Daher war er in seinen politischen Anfangsjahren sehr intensiv mit außenpolitischen Fragestellungen beschäftigt. Das dadurch erarbeitete Netzwerk half ihm in späteren Jahren auch mit Blick auf den österr. EU Beitritt sowie in der schwierigen Zeit der Sanktionen Österreich bei der Neuordnung Europas eine entscheidende Rolle zukommen zu lassen. Gerade für künftige Funktionen kann Dr. Khol auf viele Erfahrungen als Staatsmann zur Durchsetzung österreichischer Interessen auf europäischer und internationaler Ebene zurückgreifen.

Bundesminister Sebastian Kurz betonte die Notwendigkeit einer aktiven österreichischen Außenpolitik und unterstrich die konstruktiven Beiträge zur Lösung internationaler Problemstellungen. Darüber hinaus kommt Österreich die Rolle als Sitzstaat internationaler Organisationen zu, deren Bedeutung sich in Zukunft noch steigern wird. Gerade daraus ergibt sich die Chance, auch für kleinere Länder wie Österreich, Impulse auf europäischer Ebene zu setzen.

 

>> Bildergalerie