Volkspartei. Stadtpartei - Wie urban kann bürgerlich sein?

Podiumsdiskussion im Rahmen des Ideenkongress der ÖVP Städteplattform

Selbstfahrende Autos, Smarthome am Smartphone, Arbeit im Coworking Space und Innovationen aus dem Inkubator - das ist zum Teil schon urbane Gegenwart und mit Sicherheit die Zukunft unserer Städte. Technologischer Fortschritt, der demographische Wandel, steigende Migration und neue Formen des
Zusammenlebens verändern unsere Gesellschaft. Welche Antworten haben bürgerliche Parteien für diese Herausforderungen? Und welche Visionen haben wir für die Stadt der Zukunft? 

Dazu diskutieren um 19:00 Uhr unter der Moderation von Daniela Zeller im Technischen Museum Wien:

  • Mag. Gernot Blümel, Stadtrat in Wien und Präsident der ÖVP Städteplattform
  • Dr. Gabriele Zuna-Kratky, Direktorin des Technischen Museums Wien
  • Prof. Mag. Peter Zellmann, Leiter des Instituts für Freizeitforschung und Autor (u. a. „Die Zukunft, die wir wollen“)
  • Dr. Max Schnödl, COO Accela und Aufsichtsratsmitglied der Bundesrechenzentrum Gmb (live zugeschaltet aus New York)

Anmeldung zur Podiumsdiskussion bitte unter anmeldung@politische-akademie.at

 

Bereits um 18:00 Uhr gibt es zusätzlich die Möglichkeit einer Führung im Technischen Museum zum Thema "Zukunft der Stadt".

Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl bitten wir um gesonderte und verbindliche Anmeldung unter office@stadtakademie.at